Raven Battleship

Eigentlich hatte ich ja gehofft, diese Woche schon einen Ausflug mit meiner ersten Dohle unternehmen zu können, aber leider hat das aus verschiedenen Gründen noch nicht geklappt. Statt dessen konnte ich aber ein paar ungewöhnliche Raben entdecken.Mein alltäglicher Wurmloch-Vierkampf, der aus Scannen, Hacken, Kämpfen und Ressourcenabbau besteht, wurde am Dienstag durch das Carnyx Update unterbrochen.

Das Update verlief bei mir wieder einmal ohne Probleme und ich konnte schon nach kurzer Zeit das verbesserte Aussehen (Physically Based Rendering) meiner Schiffe bewundern. Auch die neuen Icons in der Schiffsübersicht fielen mir direkt ins Auge. Auf die für mich wichtigste Neuerung musste ich dann aber noch zwei Tage warten.

So lange dauerte es nämlich, bis die ersten taktischen Zerstörer der neuen Jackdaw-Klasse fertig produziert und am Markt verfügbar waren. Ich habe mich schon sehr auf das Schiff gefreut, da es mit Schutzschilden zur Verteidigung und Raketen als Waffen genau zu meinen Vorlieben passt.  Während der Wartezeit habe ich mich über mögliche Ausstattungen für das Schiff informiert und bin dabei auf einen informativen Artikel auf Crossing Zebras gestoßen.

Nach einigem Herumprobieren im aktualisierten EVE Fitting Tool entschied ich mich dafür, die Jackdaw für den „Nahkampf“ (engl. Brawl)  auszurüsten. Dafür stattete ich den Zerstörer mit dicken Schilden und fünf Raketenwerfern aus. Dann musste ich aber zu meinem Erstaunen feststellen, dass ich die Tech-2-Raketenwerfer tatsächlich noch nicht bedienen kann.

Och nö, mir fehlen Skills

Als langjähriger Carebear, der damals schnell die Schlachtschiffe mit den großen Waffen fliegen wollte, hatte ich diese kleine Waffenart einfach übersprungen. Und so muss ich die Bedienung nun erst noch lernen, bevor ich mir mein neues Spielzeug zusammenschrauben kann. Diese Verzögerung hat aber den positiven Nebeneffekt, dass in der Wartezeit die Preise für das Schiff noch etwas sinken können. Mit 61 Millionen ISK war das Schiff heute in Jita nämlich immer noch fast doppelt so teuer wie der vermutete Endpreis von ca. 34 Millionen.

Aber auch der aktuelle Preis für die Dohle ist nur ein Bruchteil dessen, was man für einen anderen Rabenvogel ausgeben muss. Mein Lieblingsschlachtschiff Raven kostet ca. 185 Millionen ISK ohne Ausrüstung. Dieser relativ hohe Preis dürfte unter anderem einer der Gründe sein, warum man es nicht so oft im PVP sieht wie günstigere Schiffe. Darum habe ich mich diese Woche sehr über das folgende Video gefreut. Darin zieht ein Kapselpilot auf Seiten der Caldari in einer Raven gegen Piloten der Gallente in den Kampf und liefert sich mit ihnen spannende Gefechte. Ich finde es wirklich sehenswert, wie gut er seine Module managt, das Interesse der Angreifer aufrecht hält und selbst schwer beschädigt noch die Ruhe bewahrt.

Ein paar ganz ausgefallene Raben zeigte CCP diese Woche auch noch in einem Dev Blog über die weitere Entwicklung bei den individuelle Schiffslackierungen. Nachdem am 9. Juni Skins für die Astero, Stratios und Nestor verfügbar sein werden, überlegt CCP, noch individuellere Lackierungen zuzulassen. Als Beispiel dafür gab es in dem Dev Blog die folgenden kunterbunten Ravens zu sehen.

Bislang steht noch nicht fest, ob es diese Lackierungen jemals im Spiel geben wird. Ich wäre aber froh, wenn CCP nicht allzu ausgefallene Skins anbieten würde. Das Logo der eigenen Corporation auf dem Schiff würde mir als Individualisierung schon reichen. Ich  finde es gut, wenn die Schiffe gleicher Bauart auch gleich aussehen. Gerade wenn man als Gruppe unterwegs ist, erzeugt ein einheitliches Aussehen den Eindruck von Zusammengehörigkeit. Der Rollenspieler in mir würde auch gern alle Factional-Warfare-Piloten dazu zwingen, nur die Schiffe ihrer Fraktion zu fliegen und das Nutzen von Skins wäre verboten. Aber das wäre natürlich wenig praktikabel und würde für wenig Spielspaß sorgen.

Naga Kreuzer

Ich hoffe einfach mal, dass mir sobald keine pinke Raven über den Weg fliegt. Aber ich sehe die Schiffe anderer Kapselpiloten sowieso nur sehr selten aus der Nähe. Darum wären bunte Schiffshüllen auch kein Weltuntergang oder das Ende von EVE Online. Und der Rollenspieler in mir könnte sicher auch verstehen, dass Kapselpiloten ihren Status als Halbgötter gern noch mit einer extravaganten Lackierung unterstreichen. Normal ist was für die Sterblichen.