eve_header

Am Donnerstag hat CCP in der o7 Show bekannt gegeben, dass sie vorhaben, den Flotten-Warp zu ändern. Dafür gab es in den EVE Online Foren, auf reddit und twitter viel Unverständnis. Ich finde die Änderung auch nicht gut. Das allerdings aus einem anderen Grund, als viele vielleicht denken.

Wer die letzte o7 Show verpasst haben sollte, kann sie sich auf youtube noch einmal anschauen. Die Änderungen zum Flotten-Warp werden auch in diesem Forenbeitrag ausführlicher erklärt und diskutiert.

Der Warp kann bislang von einem Flotten-, Flügel- oder Gruppenkommandeur gestartet werden. Alle Mitglieder der Flotte, des Flügels oder der Gruppe warpen daraufhin zu dem Ziel. Ab dem Aegis-Update soll es, kurz zusammengefasst, nicht mehr möglich sein, einen Flottenwarp zu Lesezeichen im Weltall, Scan-Ergebnissen und in bestimmte Gebiete (z. B. in Missionen) zu machen.

Fleetwarp

Flotten-Warp zu einem Sprungtor

Wie viele andere bin auch ich der Meinung, dass diese Änderung nicht ordentlich durchdacht ist. Bestimmte Ziele für den Flotten-Warp zu erlauben (Planeten, Sprungtore, Stationen) und andere auszuschließen finde ich inkonsequent und verwirrend. Entweder man ist in der Lage „seine“ Flotte zu ein paar Koordinaten im Weltall zu schicken oder eben nicht.

Wenn CCP der Meinung ist, dass der Flotten-Warp ein zu mächtiges Werkzeug ist, dann sollten sie ihn ganz abschaffen. Was aus meiner Sicht sogar Sinn machen würde, denn so etwas wie die Flottenzielauswahl oder den Flottenfeuerbefehl gibt es ja auch nicht.

Ich bin mir übrigens dessen bewusst, dass dadurch einige Bequemlichkeiten im Wurmloch und beim PVP für mich wegfallen, aber mehr als Bequemlichkeiten sind es aus meiner Sicht auch nicht. Und nach dem sich viele beschwert haben, dass EVE Online in einigen Bereichen immer einfacher gemacht wird (Sicherheitseinstellungen, kein Beschuss durch Corp-Mitglieder) kann man auch gern die Latte woanders etwas höher hängen (dumping down vs. raising the bar).  Das Fliegen in einer Flotte darf gern anspruchsvoll sein und von den Piloten eine aktive Beteiligung verlangen.

Dafür müssen die Piloten aber auch die nötigen Werkzeuge besitzen. Dazu gehören zum Beispiel aktuelle Lesezeichen von Weltraumkoordinaten, die nicht erst nach 10 Minuten aktualisiert werden und die Möglichkeit, seine Warp-Geschwindigkeit an das langsamste Schiff der Flotte anzupassen. Da müsste CCP meiner Meinung nach erst neue Werkzeuge einführen, bevor sie andere entfernen.

Ich bin gespannt wie sich das Thema entwickeln wird. Ich hoffe jedenfalls, dass die Spielergemeinschaft konstruktives Feedback zu der Änderung zusammenträgt und dass CCP dieses nutzt, um EVE Online zu einem besseren Spiel zu machen.

Hier noch etwas zum Thema Spielergemeinschaft: CCP hat in der o7 Show auch kurz von einem Spielertreffen am 23. September in Berlin gesprochen. Leider konnte ich nirgends Informationen zu diesem Treffen finden. Wenn also jemand einen Link oder ein paar Infos zu dem Treffen hat, würde ich mich sehr über einen Kommentar freuen.

o7