Kolkrabe

Ein EVE Online Blog

YC117.35 – Marathon Missionrunner

paladin_header

Letzte Woche hatte mich das EVE-Sommerloch erreicht und ich war ein wenig unmotiviert, etwas in New Eden zu unternehmen. Darum habe ich mich diese Woche auf meine Anfänge in EVE Online besonnen und bin einfach nur Missionen geflogen. Um das Ganze ein wenig interessanter zu machen, habe ich mir dafür wieder mal ein neues Schiff gegönnt.

Die Idee, einfach mal wieder solo ein paar Missionen zu absolvieren, kam mir durch ein Video von Jonny Pew. Darin fliegt er mit einer Raven eine Level 4 Mission und stellt die Frage: Warum wird man ein Missionrunner? Da ich die Frage nicht so richtig beantworten konnte, entschloss ich mich dazu, mal wieder ausgiebig Missionen zu fliegen. Ganz so wie früher. Irgendwas muss mir daran ja Spaß gemacht haben.

Bei der Gelegenheit konnte ich auch gleich ein neues Schiff ausprobieren, auf das ich schon sehr gespannt war. Beim Gatecamp hatte mir Nocturion von seiner Paladin vorgeschwärmt und seitdem hatte ich auf eine Gelegenheit gewartet, sie mal selber auszuprobieren.

Mein Weg aus dem Wurmloch führte mich also erst mal nach Amarr, denn dort war der Marauder und seine Ausrüstung am günstigsten zu bekommen. Außerdem wollte ich dieses mal nicht wie gewohnt für die Caldari fliegen, sondern lieber Aufträge des Amarr-Imperiums annehmen. Anderthalb Milliarden später dockte ich zum ersten Mal mit „The Purge“ ab und machte mich auf den Weg zu meinem Agenten.

[Paladin, The Purge]
Imperial Navy Heat Sink
Imperial Navy Heat Sink
Damage Control II
Imperial Navy Heat Sink
Energized Adaptive Nano Membrane II
Centus B-Type Large Armor Repairer
Tracking Enhancer II

Cap Recharger II
Large Micro Jump Drive
Tracking Computer II, Optimal Range Script
Tracking Computer II, Optimal Range Script

Salvager II
Salvager II
Bastion Module I
Tachyon Beam Laser II, Imperial Navy Multifrequency L
Tachyon Beam Laser II, Imperial Navy Multifrequency L
Tachyon Beam Laser II, Imperial Navy Multifrequency L
Tachyon Beam Laser II, Imperial Navy Multifrequency L
Small Tractor Beam II

Large Capacitor Control Circuit II
Large Capacitor Control Circuit II

Hobgoblin II x5
Hobgoblin II x10
Aurora L x4
Gleam L x6
Imperial Navy Multifrequency L x4

In der Woche fand ich leider nicht sehr viel Zeit für EVE Online und so bereitete ich mich hauptsächlich auf das Wochenende vor und besorgte mir noch eine Noctis und ein paar Implantate. Am Freitag hatte ich frei und so konnte ich direkt nach der Down Time mit meinem Missionen-Marathon anfangen. Ich arbeitete mich durch einer Mission nach der anderen, zwischendurch dockte ich immer mal wieder mit der Noctis ab und sammelte Loot und Salvage ein und das Konto-Icon blinkte alle 20 Minuten, wenn Concord das Kopfgeld für die Piraten überwies.

Paladin Marauder

Mit der Paladin in einer Level 4 Mission

Vor dem Rechner „stärkte“ ich mich mit Cola, Chips und Bestellpizza. Auf dem zweiten Monitor liefen Youtube-Videos über EVE und ab Samstag die Kämpfe des Alliance Tournaments. Es war wirklich ein wenig wie früher.

Die Paladin machte einen gute Job gegen die Piraten. Wenn ich weit genug von den Gegnern weg war, schnitt sie mit ihren Lasern problemlos durch alles durch. Vor allem, wenn Fregatten und Kreuzer nach nur einem Treffer verpufften, musste ich schmunzeln. Mit Raketen war das nicht immer so einfach. Auch in der Defensive gefiel mir „The Purge“, da oftmals die Waffen der Gegner nicht mal durch meine Schilde kamen. Und wenn doch, wurden die Panzerplatten und das Reperatur-Modul spielend damit fertig.

Nur einmal hatte ich wirklich Probleme. Für eine Mission gegen die Guristas machte ich mit meinen Lasern einfach zu wenig Schaden. Der EM- und Thermal-Schaden meiner Kanonen wurde von den Piraten zu stark absorbiert. Ich musste aus der Mission raus und eine in der Nähe geparkte Barghest holen, um sie zu Ende zu bringen. Danach konnte ich aber alle weiteren Missionen wieder problemlos mit der Paladin fliegen.

Noctis in action

Neue Grafikeffekte für Traktorstrahl und Salvager

Irgendwann Samstagnacht war dann nach 31 Missionen Schluss. Meine drei Agenten boten mir nur noch sehr unlukrative Aufträge an und ich hatte schon kurz zuvor bei jedem von ihnen einen Auftrag abgelehnt. Darum packte ich den Loot zusammen und flog ihn nach Amarr, um ihn zu ISK zu machen. Mit 800 Millionen ISK habe ich zwar den Preis für die Paladin noch nicht wieder rein, aber ich finde, es ist trotzdem ein gutes Ergebnis. Wenn ich wüsste, wie mal Loyality Points effizient zu ISK macht, wäre das Ergebnis vielleicht sogar noch etwas besser.

Loyality Points

Wie viel ist das wohl in ISK?

Aber auch unabhängig von den ISK hatte ich wieder meinen Spaß mit den Missionen. Mir gefällt es einfach, nacheinander durch die Gegener zu schnetzeln und dabei den Kontostand steigen zu sehen. Beim Missionrunning kann ich mein Tempo selber bestimmen. Ich muss nicht darauf warten, dass eine Anomalie auftaucht oder dass sich eine Flotte zusammenfindet. Es stimmt, zwar dass sich die Missionen wiederholen und die Gegner nicht sehr anspruchsvoll sind, aber auch das hat für mich seinen Reiz. So kann man nebenbei problemlos mal ein Video oder einen Film schauen, Musik hören oder einfach ein wenig  abschalten. Es ist nichts, was ich ausschließlich machen möchte, dafür hat New Eden auch einfach zu viel zu bieten. Aber manchmal ist das für mich genau das Richtige.

Wenn noch jemand ein gutes Schiff für Missionen kennt oder einen Tipp zur Verbesserung des Fittings hat, würde ich mich wie immer sehr über einen Kommentar freuen. Auch für Tipps, was ich mit meinen LPs machen kann, wäre ich dankbar.

o7

2 Kommentare

  1. Aktuell sitze ich in der U.S.S. Snake Plissken, einer Rattlesnake. Bewaffnet ist sie mit Cruise Missiles und einer Gecko. Zusammen macht das ~1400 DPS. Für mich als eingefleischten CNR Piloten der gerne 100Km Distanz zu seinen Opfern ähhh Zielen hat ist das eine ganz andere Art und Weise Missionen zu fliegen. War ich damals mit der Raven auf Range und habe aus der Distanz die Gegner ausgeknipst muss ich mit der Gecko sehr viel näher heran und die Drohne auch immer im Auge behalten dass sie keinen all zu großen Schaden nimmt. Für einen Distanz-Carebear wie mich ist das recht spannend.

    • Degestus Chene

      31. August 2015 at 17:18

      1400 DPS? Sowas will ich auch mal fliegen. Da meine Rattle im Moment im Wurmloch ihren Dienst tut muss ich mir wohl eine zweite zulegen. Mal sehen wie teuer das wieder wird.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

© 2017 Kolkrabe

Theme by Anders NorenUp ↑