Kolkrabe

Ein EVE Online Blog

YC118.20 – Ein Satz mit X

EVE Online Rorqual

Das war wohl nix. Am Freitag habe ich Neovenator noch Glück beim Umzug seines Blogs gewünscht und ihm ironisch die alte IT-Weisheit „Never change a running system“ mit auf den Weg gegeben. Hätte ich mal besser auf mich selber gehört.

Wenn nichts dazwischen kommt, werde ich mich dieses Jahr zu meinem Geburtstag mit einem VR-System beschenken. Ob es eine Oculus Rift wird oder eine HTC Vive, weiß ich im Moment noch nicht, aber auf jeden Fall muss mein PC aufgerüstet werden. Und dieses Upgrade bereite ich im Moment vor. Dazu gehört unter anderem der Wechsel zu Windows 10 und wahrscheinlich eine Neuinstallation aller Programme. Bei meiner Suche nach dem optimalen Weg, mein EVE Online auf das neue Betriebssystem umzuziehen, bin ich auf eine Seite für den neuen EVE-Launcher gestoßen. Auf der heißt es, dass der neue Launcher jetzt installiert werden kann, ohne das gesamte Spiel neu installieren zu müssen. Genau darauf hatte ich immer gewartet, denn eine komplette Neuinstallation von EVE Online war mir zu aufwendig, nur um die schicken Funktionen des neuen Launchers nutzen zu können.

Nachdem ich den halben Tag lang Installationsanleitungen für Windows 10 und Testberichte über Hardware gelesen hatte, wollte ich noch etwas Praktisches machen und den neuen EVE-Launcher ausprobieren. Etwas nervös lud ich die Installationsdatei herunter und startete sie. Als ich aufgefordert wurde, ein Profil mit den alten Spieleinstellungen auszuwählen, um sie auf die neue Installation zu übertragen, wurde ich etwas ruhiger. Alles schien so zu laufen wie gehofft.

EVE Online Installation

Profilauswahl bei der EVE-Installation

Beim ersten Start musste ich meine Accounts einrichten und freute mich darüber, ab jetzt beide Accounts mit nur einem Klick starten zu können.

EVE Online New Launcher

Neuer Launcher

Als ich dann aber tatsächlich EVE Online startete, kam die Ernüchterung. Nahezu alle meine Einstellungen waren nicht übernommen worden. Die Position und Größe von Fenstern (Übersicht, Chat usw.) waren zurückgesetzt. Alle Einstellungen der Übersicht waren weg. Auch meine angepassten Tastenkürzel waren nicht mehr da. Genauso wie die Einstellungen für die Lautstärke der verschiedenen Audio-Effekte. In meiner Neocom-Leiste am rechten Rand waren wieder all die Icons, die ich eigentlich mal entfernt hatte. Einzig die Chat-Kanäle, denen ich beigetreten war, waren immer noch vorhanden.

Statt eines Tutorials wie man den neuen Launcher installieren kann, gibt es jetzt leider nur diesen Bericht des Scheiterns. Ich bin dann jetzt mal in EVE zum Fenster Anordnen. o7

5 Kommentare

  1. Hi,

    Die chat Kanäle sind nicht Teil der Einstellungen es wurde also eher nichts übernommen. Das kann man aber immer noch nachträglich machen.

    Wenn dein eve z.B. in c:\Spiele\eve liegt sind die alten setings hier:

    C:\Users\\AppData\Local\CCP\EVE\c_spiele_eve_tranquility\settings

    Die neuen liegen hier:

    C:\Users\\AppData\Local\CCP\EVE\c_spiele_eve_cache_tq_tranquility\settings_1

    Einfach den kompletten inhalt kopieren geht.
    Eine Neuerung beim neuen launcher ist es mehrere settings zu haben settings_1, _2… Und diese für jeden Account einzeln festlegen zu können.

    Gruß,
    Snitch

    • Degestus Chene

      23. Mai 2016 at 20:35

      Danke für die Anleitung. Hab die Settings kopiert und unbenannt und konnte sie dann im Launcher auswählen. Jetzt sind alle Einstellungen wieder da. Perfekt.

  2. Degestus, ich stimme dir voll und ganz zu. Ich hatte das gleiche Problem bei der Umstellung auf Windows 10. Thechnisch ist es wohl machbar die eigenen Einstellungen zu übernehmen. Wer allerdings darauf wartet, dass der Launcher, wie bei einem neuinstallierten Webbrowser bei den Lesezeichen, fragt ob iwelche Daten übernommen werden sollen, der findet ein neues „frisches“ EVE beim Einloggen. Btw habe ich mich damals auch gleich gefragt, wer diese üblen default-Einstellungen des Spiels verbrochen hat.

    Das größte Problem hatte ich ehrlich gesagt mit der Bezeichnung der vorhandenen Profile, die man übernehmen kann. Da hatte ich dann den Fehler gemacht und iwas genommen (das Falsche).

    o/
    Gramek

    • Degestus Chene

      23. Mai 2016 at 20:42

      Mit der Anleitung von Snitch Ashor hab ich es jetzt tatsächlich hinbekommen meine alten Einstellungen zu importieren. Danach habe ich auch gemerkt wo mein Fehler lag: Ich hab scheinbar die Settings einer uralten Testinstallation übernommen. Deshalb waren wohl auch einige Chat-Kanäle vorhanden.

      Doof wenn man so lange rumbastelt bis man nicht mehr weiß was die aktuellsten Einstellungen sind.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

© 2017 Kolkrabe

Theme by Anders NorenUp ↑