Kolkrabe

Ein EVE Online Blog

YC118.35 – Na endlich

EVE Online Sacrilege

Die vergangene Wochen hatte ein paar echte Überraschungen für mich parat. Zum einen habe ich endlich meine neue Heimat im Wurmloch der EMSIs bezogen und musste dort feststellen, dass Wurmloch nicht gleich Wurmloch ist. Einige Dinge muss ich hier komplett neu lernen. Zum anderen hatte CCP diese Woche ein paar Änderungen für EVE Online bekannt gegeben. Mit der wichtigsten davon hatte ich schon länger gerechnet, aber war trotzdem überrascht, dass sie jetzt wohl wirklich umgesetzt wird.

 

Auf die größte Neuigkeit dieser Woche habe ich eigentlich gewartet, seit der NEX Store (Kleidung und Schiff-Skins), die Währung AURUM und damit Micro Payments in EVE Online eingeführt wurden. CCP hat zwar nie offiziell etwas dazu gesagt, aber es eben auch nie ausgeschlossen. Einige Spieler, wie zum Beispiel Rixx Javix, haben sich seit Jahren dafür eingesetzt, dass auch EVE Online das bekommt, was für viele andere Computerspiele (z. B. Team Fortress 2) so gut funktioniert. Nun scheint es aber endlich so weit zu sein: EVE Online bekommt Mützen!

EVE Online Heads

Quelle: playground.schildwall.info

Die ersten Hinweise darauf habe ich von Twitter und die Bilder stammen von Darkblad’s Webseite, auf der er Neuigkeiten vom  Testserver veröffentlicht. Meiner Meinung nach war es höchste Zeit, dass ich endlich ordentliche Kopfbedeckungen für meine Charaktere bekomme.

Aber Spaß beiseite, die wichtigste Neuigkeit diese Woche war sicherlich die Ankündigung, dass CCP an einem kostenlosen Zugang zu EVE Online arbeitet. Genau wie bei den Mützen habe ich mit diesem Schritt gerechnet, seit AURUM eingeführt wurde. Allerdings hatte ich immer gedacht, dass das gesamte Abo-System auf Free2Play umgestellt wird. Die Umsetzung, die CCP jetzt plant, fühlt sich für mich eher wie ein zeitlich unbegrenzter Testzugang an. Allerdings ist das jetzt ja auch nur der Anfang. Wenn das vorgeschlagene System mit den Alpha Klonen funktioniert und New Eden nicht komplett im Chaos versinkt, kann es später sicher auch noch ausgebaut werden. Ich werde mir wahrscheinlich auch ein paar Alpha Klone heranzüchten. Allerdings habe ich noch keine  Idee, für was ich sie dann verwende. Vielleicht stecke ich sie ja in die Factional Warfare-Milizen und lasse sie sich gegenseitig abschießen, um dafür Loyalitätspunkte zu erhalten. Irgendetwas wird der Community oder mir schon einfallen, um damit ISK zu verdienen.

In den Blogs von Neovenator, eXeler0n und Jezaja gibt es zum Thema Alpha Klone auch sehr lesenswerte Beiträge. Darin und auch in den dazugehörigen Kommentaren gibt es ein paar interessante Meinungen und Denkanstöße. Und auch einen zweiten Entwicklerbeitrag von CCP gibt es schon.

Eine weitere Änderung, die diese Woche angekündigt wurde, ist die Überarbeitung der Flotten-Booster. Mit dem bisherigen Boost-System ist es möglich, einer Flotte erhebliche Boni (z. B. Schildstärke  oder Aufschaltgeschwindigkeit) zu geben, ohne dabei wirklich am Kampf teilzunehmen. Das Schiff, das den Bonus an seine Flotte gibt, kann an einem sicheren Ort irgendwo im Sonnensystem stehen. Das neue Boost-System soll das ändern. Ein Bonus kann von einem Boost-Schiff nur an Schiffe in seiner Nähe weitergegeben werden. Dadurch entsteht meiner Meinung nach eine zusätzliche, aktive Unterstützerrolle bei Kämpfen. Ähnlich wie die Rolle eines Logistikpiloten könnte das etwas sein, das mir Spaß macht. Da ich schon viele der dafür nötigen Skills habe, werde ich mich bestimmt mal als Flotten-Booster versuchen.

EVE Online Astero Astrahus

Am neuen Zuhause angekommen

Eventuell kann ich damit dann auch meine neuen Kollegen bei der EMSI in einer Flotte unterstützen. Denn ich habe endlich meinen Weg in ihr Wurmloch gefunden und dort mein Lager in einer Zitadelle aufgeschlagen. Ich muss schon sagen, dass das Leben darin deutlich bequemer als in einer POS ist. Auf meine persönlichen Schiffe und Gegenstände kann ich hier viel einfacher zugreifen. So viele sind das zwar im Moment noch nicht, aber neben weiteren Charakteren will ich nächste Woche auch noch etliche Schiffe herholen. Es gibt hier viele Aktivitäten, an denen ich mich beteiligen will, aber für fast alle fehlt mir noch das passende Schiff. Ich freue mich aber, dass ich wieder etwas zu tun habe und die neue Umgebung sorgt für reichlich Spannung und Adrenalin. o7

EVE Online Sacrilege

Unterwegs in einer Sacrilege …

EVE Online Prophecy

… oder auch einer Prophecy

 

 

4 Kommentare

  1. Hach, immer wenn ich so ein Zitadelle Screenshot sehe muss ich an diese „…your City in the heavens“ aus dem Trailer denken. Über das LP farmen durch gegenseitiges abschiessen haben wir gestern im TS diskutiert. Ein Ergebnis haben wir aber nicht, weil wir die LP Berechnung nicht gefunden haben 😀

    • Degestus Chene

      4. September 2016 at 19:58

      Ja, die Zitadellen haben schon was. Es ist jetzt das erste mal dass ich in einer Wohne und es fühlt sich schon deutlich heimeliger an als unter einem POS-Force-Field.

  2. Willkommen im Wurmloch und viel Spaß dort.

    Ich habe noch nie in einer Zitadelle gedockt. Meine bisherigen Begegnungen mit Zitadellen waren 1x als ich von einer Fortizar gegrillt wurde und 1x als wir eine Astrahus reinforced haben. Wie sehen die Teile eigentlich von innen aus?

  3. Och, die sehen von innen aus wie gewöhnliche Stationen, nur das captain’s quarter fehlt.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

© 2017 Kolkrabe

Theme by Anders NorenUp ↑