EVE Online Thorax Cruiser

So langsam aber sicher finde ich zurück zu meinem alten Aktivitätsniveau in EVE Online. Die letzte Woche fühlte sich schon wieder richtig geschäftig an. Es gab einen Low- und Null-Sec-Ausflug an dem ich teilgenommen habe, ich musste neue PI-Kolonien errichten, einige neue Schiffe mussten gekauft werden und meine eingerosteten Fähigkeiten als Scanner konnte ich auch wieder auffrischen. Außerdem ist schon bald das nächste Spielertreffen und CCP hat auch ein paar Neuigkeiten parat.

Mein Corp-Kollege Hamilton Ellecon feierte am Dienstag seinen 4. EVE-Geburtstag  und hatte dafür zu einem Ausflug durch Low- und Null-Sec eingeladen. Als Schiffe sollten Tech 1-Kreuzer geflogen werden und das Geburtstagskind führte als FC die Flotte an. Inklusive Scout und Logistik-Unterstützung bestand diese aus 20 Kapselpiloten und alle waren zum Kampf bereit. Ich selbst saß an dem Abend in einer Thorax.

EVE Online fleet warp

Flottenwarp…immer wieder schön anzusehen

Unser erstes Zielsystem war New Eden, wo ich schon immer mal hin wollte aber trotzdem noch nie war. Denn das Sonnensystem New Eden ist nicht nur der Namensgeber für das gesamte EVE-Universum, sondern auch der Ort, an dem damals das EVE-Gate zusammenbrach. Durch dieses riesige Wurmloch waren zuvor die die ersten Menschen gekommen, um dieses Universum zu kolonialisieren. An all das erinnert im Sonnensystem New Eden aber nur noch die riesige strahlenden Anomalie, die heller leuchtet als die Sonne des Systems.

Wir waren aber an dem Abend nicht unterwegs, um historische EVE-Sehenswürdigkeiten zu besuchen, sondern um etwas oder besser jemanden abzuschießen. Allerdings war uns bei den 19 Sprüngen nach New Eden keine Ziel über den Weg geflogen. Unsere Scouts gaben sich die größte Mühe, aber die Systeme waren einfach leer.

Es dauerte fast ein ganze Stunde, bis einer unserer Scouts meldete, dass er für uns eine Gila gefunden hat und sie auch schon erfolgreich an der Flucht hindert. Was danach geschah, kann man nicht wirklich einen Kampf nennen. Die gesamte Flotte landete direkt neben der Gila und eröffnete das Feuer. Ich selber konnte nur zwei Schüsse abgeben, bevor nur noch ein Wrack von dem Schiff übrig war.

Leider sollte das dann auch unser einziger Abschuss des Abends bleiben. Zwar sind einem unserer Scouts noch zwei Schiffe in die Hände gefallen, aber irgendwie hatte er seine Rolle in der Flotte nicht so richtig verstanden und die Schiffe im Alleingang abgeschossen. Das hat man halt davon, wenn man Solo-PVP-Piloten als Scout einsetzt. Aber auch sonst hatten wir einfach kein Glück an dem Abend. Etlich Male waren wir entweder eine Sekunde zu früh oder zu spät dran und uns gingen zum Beispiel drei Industrials (Transportschiffe) durch die Lappen. Wir suchten noch fast zwei Stunden nach Opfern oder Gegnern, aber hatten keinen Erfolg.

Als abzusehen war, das wir unsere Schiffe wohl nicht in einem fairen Kampf gegen eine ähnlich starke Flotte verlieren würden, gab der FC das Kommando, Richtung Null-Sec zu fliegen.  Die erfolglose Suche nach Zielen hatte die Stimmung ein wenig gedämpft,  die Schiffe waren versichert und zurück zum High-Sec wären es dreißig Sprünge gewesen. Da war es doch besser, den Abend mit einem Knall zu beenden und per Clon-Sprung zurückzureisen. Die Goonswarm Federation lies sich dann auch nicht lange bitten und nach einigen Sprüngen durch ihr Gebiet sprang ein bunter Mix aus Capital-Schiffen (Carrier, Super Carrier, Titan) direkt zu uns und erlöste uns davon, unsere Schiffe zurückfliegen zu müssen. Unser FC bekam seine Geburtstagskerzen sogar von einem Avatar ausgeblasen. Leider habe ich in dem Moment nicht daran gedacht, einen Screenshot zu machen und kann darum nur den Kill-Report unsere Schiffe verlinken.

Ich hatte wieder einmal sehr viel Spaß dabei, mit einer Flotte durch die Gegend zu ziehen und Ärger zu suchen. Nur das Ende ist nicht nach meinem Geschmack gewesen. Ich finde einfach keinen Spaß daran, dem sicheren Tod entgegen zu fliegen. Anders wäre es vielleicht, wenn man wenigstens den Hauch einer Chance hätte, ein paar Gegner mit in den Tod zu reißen. Aber das weiß man bei so einer Aktion halt auch nicht vorher. Wenn ich in  einer Flotte unterwegs bin, folge ich aber auf jeden Fall den Ansagen des FCs. Fahnenflucht begehe ich dann auch nicht. Außerdem war es ja eine Geburtstagsflotte und da will ich ja auch keine Spaßbremse sein.

Unter die Überschrift „Spaßbremse“ würde ich aber etwas anderes packen, dass ich diese Woche gemacht habe. Nachdem ich mit vier Charakteren im Wurmloch meiner neuen Corporation eingezogen bin, habe ich insgesamt 21 PI-Kolonien auf den dortigen Planeten aufgebaut. Das war eindeutig kein Spaß, aber jetzt läuft alles und ich habe damit wieder eine konstante Einnahmequelle. Mein Konto hat zwar die etlichen neuen Schiffe locker verkraftet, aber nur Geld auszugeben ohne auch mal wieder etwas einzunehmen beunruhigte mich etwas. Das war dann aber die nötige Motivation, um die Klickorgie beim PI durchzuhalten.

Ein paar zusätzliche ISK könnten auch nächstes Wochenende in meine Kasse gespült werden. Am Freitag und Samstag findet nämlich das zweite G-Fleet Spielertreffen in Düsseldorf statt und beim letzten Mal gab es einige nette Überraschungen im Goody Bag und zusätzlich hatte ich auch beim DUST 514-Turnier noch etwas gewonnen. Hier geht es zu meinem Beitrag über das erste G-Fleet Treffen. Auch dieses Jahr soll es wieder Vorträge von Spielern und CCP geben, und man wird die Gelegenheit haben EVE: Valkyrie zu spielen. Im Eintrittspreis ist neben dem Goody Bag auch wieder die Verpflegung mit drei warmen Mahlzeiten, Knabberzeugs und fünf Freigetränken enthalten. Ein Ticket für die zweitägige Veranstaltung kostet zur Zeit 59€. Wenn man sich mal anschaut, was man dafür alles bekommt, ist das nicht teuer. Ein paar Karten sind wohl noch zu haben.

Ich bin mir sicher, dass in CCPs Vortrag bei der G-Fleet auch nochmal die nächste Woche (13.09.) erscheinenden Änderungen angesprochen werden. Von denen stechen vor allem die grafischen Überarbeitungen der Bergbau-Schiffe und einiger Fregatten hervor. Ein sehr schönes Video dazu, in dem auch die neuen Warp-Animationen gezeigt werden, binde ich hier auch einmal ein.

Und ganz zum Schluss gibt es auch noch Geschenke. Allerdings nicht von mir, sondern von CCP. Bis zum November müsst ihr euch noch gedulden, aber dann gibt es für alle aktiven Accounts eine Gnosis, eine Apotheosis, einen Gnosis-SKIN und einen Kampfanzug für Kapselpiloten. Warum wir das bekommen? Keine Ahnung. Aber man munkelt, im November passiert etwas Großes. Wir werden sehen. o7

EVE Online Gnosis

Apotheosis und Gnosis (Quelle: community.eveonline.com)