EVE Online Buzzard

Ich habe nach wie vor ein gespaltenes Verhältnis zu den SKINs in EVE Online. Die meiste Zeit sehe ich mein Schiff sowieso nicht und das von anderen Kapselpiloten erst recht nicht. Wozu es dann also bemahlen. Dazu kommt noch, dass ich die SKINs im NEX Store für völlig überteuert halte. Das Gleiche gilt auch für die Kleidung, die man für seinen Charakter kaufen kann. Aber trotz alledem habe ich diese Woche wieder sehr viel Zeit mit dem Blood Raider Event verbracht und SKINs und Klamotten eingesammelt.

Aber der Loot ist nicht das, was mich bei dem Event antreibt. Ich habe Spaß daran, die Kampfgebiete immer ein klein wenig schneller zu absolvieren, das Fitting meines Schiffs weiter zu optimieren und am Wettkampf mit anderen Kapselpiloten. Denn die Konkurrenz scheint dieses Mal viel größer zu sein als beim letzten Event „Purity of the Throne“. Am Anfang kam es oft vor, dass ich mit drei anderen Piloten um den finalen Abschuss kämpfen musste. Einmal klaute mir sogar jemand meinen Loot und riskierte damit den Abschuss seiner Jackdaw.

Darum machte ich es mir zur Aufgabe, möglichst abgelegene Sonnensysteme zu finden, in denen ich im Idealfall alleine war. Das gelang mir auch, aber nie für länger als eine Stunde. Irgendwann fand immer ein anderer Kapselpilot mein kleines Loot-Paradies und ich musste weiterziehen.

Dabei überstürzte ich ein Mal meine Abreise und stellte viele Sprünge später fest, dass ich meine treuen Drohnen vergessen hatte. Die zwei ‚Augmented‘ Infiltrator hatten mich jeweils 70 Millionen ISK gekostet und ihr sinnloser Verlust störte mich extrem. Aber daran konnte nun nichts mehr ändern. Ich machte mich also auf den Weg nach Jita, um Ersatz zu kaufen. Allerdings war dort der Preis der Drohnen inzwischen auf 120 Millionen pro Stück angestiegen.

EVE Online Drones

Vermisst: Cheech & Chong

Jetzt hatte ich das Gefühl, ich hätte sogar 240 Millionen ISK sinnlos im Weltall stehen lassen. Das durfte einfach nicht wahr sein. Ich musste die beiden zurückbekommen. Und wie findet man etwas in New Eden, das nicht in der Übersicht auftaucht? Genau, man scannt danach. Warum mir das nicht gleich eingefallen war, weiß ich auch nicht. Jedenfalls hatte ich Glück im Unglück, denn ich hatte in Jita noch eine voll ausgerüstete Buzzard rumstehen. Nur gut, dass ich meine alten Schiffe nie verkaufe. Ein weiter Glücksfall war auch die Ordnungsliebe der CONCORD. Denn in jeder Kopfgeldüberweisung steht das Sonnensystem, in dem man die Piraten abgeschossen hat.

Dann ging alles ganz schnell. Die Buzzard machte die 12 Sprünge in kürzester Zeit und als Wurmlochbewohner bin ich im Umgang mit dem Scanner geübt. Nach nur viermaligem Nachbessern der Sondenposition hatte ich meine Drohnen wieder. Glücklich über meinen Erfolg flog ich nach Jita zurück, packte die Drohnen wieder in die Gila und brach zu einer neuen Runde Blood-Raider-Looten auf.

EVE Online probe drones

Drohnen wiedergefunden

Anders als beim letzten Event werde ich dieses Mal nicht ernsthaft versuchen, alle SKINs zu bekommen. Dafür scheint mir der Aufwand einfach zu groß zu sein. Schon beim letzten Event hatte ich mein Ziel nur durch die großzügige Hilfe Anderer erreicht. Zwei Leser des Blogs hatten mit mir SKINs getauscht oder sie mir einfach geschenkt. Vielen Dank dafür an kohlruebe und Rhas Videl.

EVE Online EVE Vegas

Am Freitag bin ich für meine Verhältnisse recht lang aufgeblieben, um noch CCP’s Präsentation bei EVE Vegas zu sehen. Darin wurden wieder einige Neuigkeiten verkündet, über die ich mich wirklich gefreut habe. Die beim Fanfest angekündigte EVE App erscheint endlich am 15. November und am selben Tag eröffnet auch der neue Online Shop für EVE-Fanartikel. In der Präsentation wurde auch das neueste Scope-Video, ein neuer Trailer und der neueste Song von CCP’s Perma Band gezeigt. Die Podlinge haben in ihrem Blog noch mehr Details darüber, was im Stream und der Präsentation zu sehen war.

Am Samstag und Sonntag habe ich nur hin und wieder in den Stream geschaut und so zum Beispiel etwas von einem neuen Waffensystem zur Bombenabwehr mitbekommen. Die Details dazu wird man sicher schon bald irgendwo nachlesen können. Bis auf einige Tonprobleme war der Twitch-Stream wieder eine schöne Möglichkeit, die Präsentationen live mitzuverfolgen. Irgendwann will ich aber auch einmal vor Ort dabei sein. Ich glaube, man kann in Las Vegas eine Menge Spaß haben.

Das nächste große Spielertreffen ist EVEsterdam, das in weniger als zwei Wochen stattfindet. Bei der G-Fleet hatten sehr viele Leute angekündigt, dass sie auch in Amsterdam sein werden und freue mich auf das Wiedersehen mit ihnen. o7

EVEsterdam player gathering