Kolkrabe

Ein EVE Online Blog

YC119.06 – Und nun?

o7 EVE Online Show

Schon zum Jahreswechsel hatte ich geschrieben, dass ich auf der Seite updates.eveonline.com noch „Die große Neuerung“ für EVE Online vermisse. So etwas wie die Erweiterungen Citatdel oder Ascension, von denen man schon länger im Voraus wusste, auf die man gespannt war und sich im besten Fall freute. So etwas fehlt mir leider im Moment. Ich hatte gehofft, bei der o7 Show am Sonntag irgend etwas in diese Richtung zu sehen.

CCP hat eine lange Geschichte was große Ankündigungen, Vorfreude, Erwartungen und Enttäuschungen angeht. Da gab es früher die großen Neuerungen, die teilweise unfertig veröffentlicht wurden und damit für Drama sorgten. Es gab den Wandel, weg von den halbjährlichen Erweiterungen, hin zu kleineren Updates, die alle sechs Wochen erschienen. Und inzwischen gibt es beides, kleine Updates und auch wieder gelegentliche, größere Erweiterungen. Und obwohl am Dienstag wieder ein Update mit Neuerungen erscheint und für Herbst neue Strukturen angekündigt sind, fehlt mir etwas. Irgend eine Ankündigung zur nächsten Erweiterung oder ein paar Informationen, woran man gerade arbeitet.

Vor zwei Wochen hat sich das CSM in Reykjavik wieder mit CCP getroffen. Auf Twitter und in Podcasts berichteten sie anschließend davon, wie beeindruckt sie von den kommenden Neuerungen seien und wie sehr sie sich darauf freuten. Leider hielten sich aber alle an ihre Verschwiegenheitserklärung und verrieten trotz allem Flehen und Betteln nicht, worauf sie sich da freuten. Der Bericht (CSM Meeting Minutes) zu dem Treffen wurde leider bisher auch noch nicht veröffentlicht.

Eine große Entwicklung, von der ich diese Woche gelesen habe, liegt noch so weit entfernt, dass ich mir noch nicht ernsthaft Gedanken dazu mache.  Die Frankfurter Allgemeine hat CCPs Chef Hilmar Pétursson interviewt und dabei hat er durchblicken lassen, dass CCP wohl daran arbeitet, EVE Online für die Virtual Reality fit zu machen. Eigentlich ist das eine ziemlich coole Sache, auf die ich mich sogar freuen würde, aber wie schon gesagt, klingt das für mich noch sehr weit entfernt. Ich schließe auch nicht aus, das CCP bei der Entwicklung feststellt, dass es einfach nicht funktioniert.

In der Hoffnung auf ein paar Neuerungen in der nächsten Zeit habe ich dann am Sonntag Abend die o7 Show geschaut. Doch leider gab es auch hier nicht die von mir erhoffte große Ankündigung. Die Show war aber trotzdem sehenswert. Die gezeigten Verbesserungen für das Scan Interface gefallen mir gut. Außerdem wurde an einem Beispiel gezeigt, wie das CSM mit CCP zusammenarbeitet. Das war etwas, das schon lange überfällig war. Denn viele Leute wissen nicht, warum sie sich für die CSM-Wahlen interessieren sollten.

Problembehebung, Fleet PvE, Focus auf Fanfest, lang erwartete Erklärung für CSM Wahlen, schöne Änderungen fürs Scannen

Zeitweise haben über 2.700 Leute die Show live verfolgt und es wurde nochmal kräftig Werbung für das EVE Fanfest gemacht. Die Chefentwicklerin CCP Seagull kündigte an, dass bis dahin noch weitere Entwicklerbeiträge erscheinen sollen, in denen über Neuerungen informiert wird. Ich gehe aber davon aus, das CCP nicht sein ganzes Pulver schon vorher verschießt und sich die ein oder andere Ankündigung für die EVE Online Keynote am 6. April aufhebt.

Dann warte ich halt noch ein bisschen auf das nächste große Feature für EVE Online und freue mich solange schon mal auf das Fanfest. o7

3 Kommentare

  1. Genau das stört mich momentan auch ein bisschen. Man hat eine ungefähre Idee von den angekündigten Drilling-Platforms aber nichts genaues weiß man nicht.
    CCP Seagulls Development Update ist in diese Richtung auch sehr interessant, weil man bei ihr vor allem auf die Nebensätze achten muss. Einer dieser Nebensätze war, dass sie bestehende Dinge fixen wollen. Vielleicht liegt der Fokus deshalb momentan eher auf dem bestehenden Content/&Mechaniken als auf neuen Dingen, die dann vielleicht erst wieder in der zweiten Jahreshälfte kommen.
    Angeblich schwirrt Projekt Nova/Legion/FPS ja auch noch im Raum.
    Oder es gibt beim Fanfest eine große Ankündigung. In der Hintergrundgeschichte ist gerade eine Reihe von Ereignissen losgetreten worden, die auf den Einsatz von Bodentruppen hinweisen könnten… *Aluhut aufsetz*

  2. Es gab ja 2013 schon einmal ein VR-Experiment mit EVE: https://community.eveonline.com/news/dev-blogs/eve-vr-an-experiment-in-bringing-virtual-reality-to-the-eve-universe (unten ist ein Link auf eine Demo und einen 2013-Fanfest-Beitrag). Ich vermute, die Entwicklungen von damals sind dann in Valkyrie eingeflossen. Aber das grundsätzliche Know-how sollte CCP sich damit erarbeitet haben und vielleicht liegt es doch nicht soweit in der Zukunft.

    • Degestus Chene

      15. Februar 2017 at 21:50

      Ja, CCP hat definitiv einiges Know How in Sachen VR. Ich kann mir bloß noch nicht Vorstellen wozu man VR bei EVE Online einsetzen kann. Aber ich bin ja auch kein Spieleentwickler. Soll CCP mal machen. Es wird bestimmt cool. Aber auch wenn sie bald damit um die Ecke kommen, würde ich trotzdem noch auf die nächste Generation von VR-Heasets warten. Die aktuellen haben mich noch nicht überzeugt.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

© 2017 Kolkrabe

Theme by Anders NorenUp ↑