EVE Online Logistics Cruiser Basilisk

Nachdem ich ja in den letzten Wochen ein wenig mit meiner geringen Aktivität in New Eden haderte, war diese Woche endlich wieder ganz nach meinem Geschmack. Trotz einiger Unternehmungen und Pflichten im Real Life war genügend Zeit für EVE Online. Die Aktivitäten dort waren vielseitig und zum Ende der Woche ereignete sich sogar noch eine kleine aber feine Lagerfeuergeschichte.

Getreu dem Motto „Erst die Arbeit, dann das Vergnügen“ baute ich zu Beginn der Woche die noch verbleibenden 18 PI-Produktionsanlagen auf. Die monotone Klickarbeit ging mir deutlich leichter von der Hand als bei den ersten sechs Planeten und hinterließ dieses Mal auch keine Schäden bei mir.  Inzwischen laufen auch alle Anlagen störungsfrei und ich freue mich, wieder eine konstante ISK-Quelle zu haben.

Weniger konstant aber dafür unterhaltsamer sind die anderen Einnahmequellen eines Wurmlochs, für die ich diese Woche endlich wieder Zeit hatte. So konnte ich am Mittwoch endlich meine neueste Rattlesnake beim Kampf gegen die Sleeper testen. Kurz nach dem Einzug in das neue C5-Wurmloch hatte ich aus Versehen meine Rattlesnake mit der falschen Ausrüstung abgedockt, und damit beinahe mich und meinen Flügelmann um unsere Schiffe gebracht. Inzwischen waren die richtigen Module aber eingebaut und ich startete einen neuen Versuch. Doch selbst mit den richtigen Modulen ist der Kampf nicht ungefährlich. Durch eine Unachtsamkeit ging meinem Flügelmann und mir im zweiten Kampfgebiet der Strom aus und einige wichtige Module schalteten sich ab. Während wir hektisch versuchten, alles wieder ans Laufen zu bekommen, verlor mein Kollege seine kompletten Schilde und über 80% seiner Panzerung. Als seine Schild-Module endlich wieder liefen, sah sein Schlachtschiff aus wie ein glühendes Stück Holzkohle.

EVE Online Rattlesnake Armor Damage

Da glüht die Panzerung

Nachdem wieder alles unter Kontrolle war, kämpften wir uns etwas konzentrierter und ohne weitere Zwischenfälle durch die restlichen Kampfgebiete. Im Anschluss konnte ich dann Gebrauch von meinen alten Skills als Missionrunner machen und schlachtete noch schnell die Wracks der Sleeper aus.

EVE Online Destroyer Cormorant Salvaging

Fast wie nach einer Level 4 Mission

Noch entspannter und sicherer wurde es hinterher beim Gasabbau. Mit einer kleinen Flotte, bestehend aus Ventures und Prospects machten wir uns über eine riesige Wolke Fullerite-C32 her. Die hatte einen Gesamtwert von 127.583.150 ISK und der Abbau war wirklich mal leicht verdientes Geld.

EVE Online Expedition Frigate Prospect

Prospect beim Gasabbau

Bei einer anderen Aufgabe hatte ich diese Woche aber sogar noch weniger Arbeit. Denn während ich beim Gasabbau immerhin noch die Gaswolke umkreisen und hin und wieder auf den D-Scan schauen musste, gab es etwas, womit ich meiner Corp helfen konnte, für das ich nur eine Taste drücken und dann 10 Minuten stillstehen musste. Ich habe nämlich meinen ersten Cyno (Cynosural Field) gezündet und diente dadurch als Ansprungpunkt für ein Schiff mit eigenem Jump Drive. Um einen Cyno zünden zu können, benötigt man den Skill Cynosural Field Theory. Diesen hatte ich vor Jahren mal auf Level 5 geskillt, um mit meiner Widow im Low-Sec etwas Spaß zu haben. Leider ist es aber nie dazu gekommen und das Schiff und alle Skills dafür sind ungenutzt geblieben. Darum habe ich mich gefreut, als ich diese Woche endlich mal einen Cyno zünden und damit einem Schiff den Weg weisen konnte. Weniger spaßig war es allerdings danach, 10 Minuten bewegungsunfähig zu sein. Gerade im Low-Sec, wo es so viele böse Piraten gibt, war ich die ganze Zeit etwas angespannt. Aber dafür gab es eigentlich keinen Grund, denn der Local-Chat-Kanal zeigte, dass keine fremden Kapselpiloten im Sonnensystem waren. Als Wurmlochbewohner schenke ich dem Teil aber normalerweise keine Beachtung und rechne immer damit, dass neben mir zehn getarnte Schiffe stehen.

EVE Online Cyno Cynosural Field

Mein erster Cyno. Hübsch, oder?

Die Sache mit den zehn getarnten Schiffen ist übrigens keine Paranoia, sondern das hat durchaus seine Berechtigung, wenn man in Wurmlöchern lebt und dort seine ISK verdient. Denn Wurmlöcher sind absolutes PvP-Gebiet, in dem man ständig versucht, jemanden abzuschießen oder damit rechnen muss, selbst abgeschossen zu werden. Dabei ist dann auch alles erlaubt und man sieht teilweise wirklich kreative Methoden, andere in eine Falle zu locken (Bait) oder zu überrumpeln.

Eine ganz neue Methode ist mir jetzt zum Ende der Woche noch untergekommen. Davon erfahren habe ich durch einen Notruf in der WhatsApp-Gruppe unserer Corp.  Dort hieß es ganz knapp:

[15:10] Falls jemand on kommen kann dann bitte sofort
[15:10] gerade ne Rattle getackelt

Die Nachricht erschien auf meinem Smartphone, als ich mich gerade über Kaffee und Kuchen hermachen wollte. Da ich mich aber noch gut an meine Beinaheverluste von Rattlesnakes erinnern konnte und sowieso wieder mehr in EVE Online machen wollte, wechselte ich schnell vom Ess- an den Schreibtisch. Dort freute ich mich mal wieder über meine SSD, dank derer ich schon nach etwa einer Minute im Teamspeak und kurz danach in New Eden war. Ich erfuhr, dass dringend eine zweite Basilisk benötigt wurde, ein Glück, dass ich eine griffbereit und die nötigen Skills auf Maximum hatte. Die jahrelange Übung vom Incursion-Fliegen war also auch noch zu etwas gut.

Zusammen mit einer zweiten Basilisk machte ich mich auf dem Weg zu der getackelten Rattlesnake. Aber anders als erwartet wurde diese nicht von einer feindlichen Flotte festgehalten, sondern von einem Drifter Schlachtschiff. Was war denn hier passiert? Hatte sich jemand verklickt? Selbstüberschätzung? Bevor ich das fragen konnte, musste erst einmal die Situation unter Kontrolle gebracht werden. Die Rattlesnake war ziemlich angeschlagen und ihre Batterien wurden von dem Drifter leer gesaugt. Zum Glück ist die Basilisk ein fliegendes Ladekabel, das dazu auch noch Schilde reparieren kann. Mit vollen Batterien und Schilden kehrte wieder etwas Ordnung ein und die vorher hörbare Nervosität war vorüber. Jetzt konnte ich endlich fragen, was eigentlich passiert war.

Ein kleines Team von Corp-Mitgliedern war in einem benachbarten Wurmloch unterwegs, um ein paar ISK zu verdienen. Dazu waren sie wie gewohnt mit ihren Rattlesnakes in Sleeper-Kampfgebiete geflogen. Das Wurmloch war allerdings bewohnt und zwei der Bewohner waren auch zu Hause. Scheinbar hatten diese Kapselpiloten aber keine Möglichkeit, gegen unsere kleine aber kampfstarke Flotte etwas auszurichten und ließen sie erst einmal gewähren.

Meine Corp-Kollegen arbeiteten sich also durch mehrere Wellen von Sleepern, so wie wir es immer machen. Nachdem sie das letzte Gegner-Schiff zerstört hatten, erschien wie immer ein spezieller Gegenstand (Uncloaked Transmission Relay?), mit dem man ein weitere, optionale Welle auslösen kann. Diese zusätzliche Angriffswelle besteht nur aus einem einzigen Drifter Schlachtschiff. Das ist allerdings so ein harter Brocken (dicke Schilde, viel Feuerkraft und saugt jede Menge Energie), dass wir diesen Teil immer auslassen.

Die Bewohner sahen aber wohl genau darin ihre Chance, sich für das Plündern ihres Zuhauses zu rächen und vielleicht noch ein Rattlesnake-Wrack ausschlachten zu können. Jedenfalls sprang ein gegnerischer Kapselpilot mit einem kleinen, schnellen Schiff in das Kampfgebiet und schoss auf den Gegenstand, lockte damit den Drifter an und verschwand wieder. Jetzt hatten meine Corp-Kollegen den Drifter am Hals, worauf sie aber nicht vorbereitet waren. Darum dann auch der Notruf in Whatsapp.

Am Ende ging das Ganze gut für uns aus und wir konnten uns sogar noch über den zusätzlichen Loot vom Drifter (ca. 340 Mio. ISK) freuen. Und obwohl diese Aktion gegen uns gerichtet war, feiere ich sie doch als ein wunderbares Beispiel für die Sandbox EVE Online. Durch die kreative Nutzung der Spielmechanik wäre es einem eigentlich unterlegenem Gegner fast gelungen, den „Kampf“ zu gewinnen. Für die Idee hat der Pilot meinen absoluten Respekt.  Ich werde mir den Trick auf jeden Fall merken und mir schon mal überlegen, mit welchem Schiff ich diese Nummer abziehen würde. Auf dem ein oder anderen Spielertreffen werde ich diese Geschichte sicher noch zum Besten geben.

EVE Online Rattlesnake Drifter Basilisk

Die Basilisk auf Rettungsmission

Der Kaffee war dann übrigens kalt, als ich zurück am Esstisch war. Ich habe aber einen frischen bekommen und der Kuchen war auch richtig lecker. o7